produzenten | galerie

2014 bis 2015 habe ich zusammen mit Antje Guske die Gründung der Produzenten GbR organisiert.
Die Produzenten sind 10 dresdner Künstler: Antje Guske, Constanze Deutsch, Heinz Schmöller, Kerstin Junker, Lars Kohl, Lucas Oertel, Matthias Bausch, Nadine Wölk, Thorsten Groetschel und Simon Rosenthal.
Seit April 2016 werden wir vertreten durch den Galeristen Tilman Bruhn. Unser Galerieraum befindet sich im Barockviertel von Dresden.

„produzenten | galerie“, Wallgäßchen Nr.1, 01097 Dresden Öffnungszeiten: mi-fr 14-19 Uhr | sa 11-16 Uhr
Internetpräsenz der produzenten | galerie

Dozententätigkeit

Mit Jugendlichen aus verschiedenen Gymnasien und Mittelschulen endstand 2011 die raumgreifende Wandarbeit „Einstimming angenommen! Stadt, Land, Papier.“ im Rahmen des Projektes
White Cube Black Box - Gegenwartskunst in der Schule.

Künstlergruppenprojekte

Zusammen mit verschiedenen Künstlern entstanden unterschiedliche Künstlerguppierungen und Projekte.


Seit 2006 erarbeitet der Optischer Verkehr pluralistische Konzeptionen in verschiedenen Medien. Die Beteiligten treten dabei mit ihren individuellen Autorenansprüchen zurück und erwarten ein Resultat, welches selbst einen lesbaren Abdruck von gruppendynamischen Mechaniken darstellt, die im Arbeiten wirksam sind.

2008

OPTISCHER VERKEHR

Der unsichtbare Zehnte


GaDeWe
Bremen

OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen OV-Bremen

2008

OPTISCHER VERKEHR

Trabanten


Skulpturenlandschaft Osnabrück

Konzeption (PDF) Videocast Youtube

OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück OV-Osnabrück

2007

OPTISCHER VERKEHR

Rendezvous
-problem


Delikatessenhaus
Leipzig

OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig OV-Leipzig

2007

OPTISCHER VERKEHR

“Der Künstler in seiner natürlichen Umgebung”


Motorenhalle
Zentrum für zeitgenössische Kunst Dresden

Konzeption (PDF)

OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle OV-Motorenhalle

2006

OPTISCHER VERKEHR

Märtyrer des Alltags


Picknick
Dresden

Konzeption (PDF)

OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick OV im Picknick

m.a.p. - Mobiles AusstellungsProjekt
Ausstellungprojekt unter der Beteiligung von: Anke Brüchner, Susanne Hanus, Martin Held, Benno Hinkes, Antje Guske, Thorsten Groetschel, Grit Ruhland, Regina Weiß

2006

Mobiles AusstellungsProjekt
m.a.p.

Die schwebende Jungfrau


Doppel DE
Dresden

Raumübersicht (PDF)

m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p. m.a.p.

"2003 bis 2013 habe ich zusammen mit Antje Guske die Ateliergemeinschaft im Erdgeschoss der Stauffenbergallee 11 unter wechselnder Besetzung der Ateliers organisiert. 2010 bis 2012 ermöglichte die Reihe "Ausstellung im Erdgeschoss" zwei bis dreimal im Jahr den Künstlern des Hauses aber auch Gästen sich im Projektraum Stauffenbergallee 11 zu präsentieren. Seit September 2013 ist der Projektraum geschlossen.

2004 gab es eine Ausstellungsbeteiligung als “Alteliergemeinschaft Stauffenbergallee 11” im Kunsthaus Dresden. Beteiligt waren: Antje Guske, Hee Seung Lee, Heinz Schmöller, Stefanie Kraut, Thorsten Groetschel und Tom Lange.

2004

Ateliergemeinschaft Stauffenbergallee 11

Kantine


Kunsthaus
städtische Galerie für Gegenwartskunst Dresden

Raumübersicht (PDF)

StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus StauffeimKunsthaus

"Der Geheimnisvolle Filmclub" Der Geheimnisvolle Filmclub war eine Initiative von fanatischen Filmenthusiasten. Seit 2003 betrieben wir unsere kulturelle Mission zur Wiederentdeckung des verschollenen, ungezeigten oder unterschätzten Films. Seit 2004 hatten wir unsere Heimat im 7.Stock, Wilsdruffer Str. 3 gefunden, wo wir unterstützt durch eben jene Künstlergemeinschaft 7.Stock jeden Sonntag für uns und einen stetig wachsenden Freundeskreis, alternative Sehgewohnheiten jenseits von Mainstream – Unterhaltung oder Kulturkanon fanden. Darüber hinaus boten wir regionalen Autorenfilmern und Filmproduzenten eine alternative Plattform zur Selbstdarstellung an. Der Geheimnisvolle Filmclub bestand 3 Jahre und wurde bis Ende 2006 von uns organisiert.

2016 - www.thorstengroetschel.de